Frettchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frettchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Frettchen

die Frettchen

Genitiv des Frettchens

der Frettchen

Dativ dem Frettchen

den Frettchen

Akkusativ das Frettchen

die Frettchen

[1] ein Frettchen

Worttrennung:

Frett·chen, Plural: Frett·chen

Aussprache:

IPA: [ˈfʀɛtçən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Frettchen (Info)
Reime: -ɛtçən

Bedeutungen:

[1] blassgelber Iltis

Herkunft:

Verkleinerungsform von frühneuhochdeutsch frett(e), das seit dem 15. Jahrhundert belegt ist; über französisch furet und mittelniederländisch foret von mittellateinisch furet(t)us → la „Frettchen“ entlehnt, das eine Ableitung von lateinisch fūro → la „Iltis“ ist[1]

Synonyme:

[1] Frett

Oberbegriffe:

[1] Iltis

Weibliche Namensvarianten:

[1] die weiblichen Frettchen werden Fähe genannt

Männliche Namensvarianten:

[1] das männliche Frettchen wird Rüde genannt

Beispiele:

[1] Früher verwendete man Frettchen zur Kaninchenjagd.
[1] „Sie war dünn wie ein Frettchen.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Frettchen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Frettchen
[1] canoo.net „Frettchen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFrettchen

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Frett(chen)“, Seite 316.
  2. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 110.

Ähnliche Wörter:

fretten