Fon

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fon (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Worttrennung:

Fon, kein Plural

Aussprache:

IPA: [foːn]
Hörbeispiele: —
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Kurzwort, fast nur schriftlich verwendet: Telefon

Herkunft:

[1] von Telefon, in Anlehnung an englisch: phone

Beispiele:

[1] Fon: 01234-56789

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3, Seite 414

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Fon die Fons
Genitiv des Fons der Fons
Dativ dem Fon den Fons
Akkusativ das Fon die Fons

Alternative Schreibweisen:

Phon

Worttrennung:

Fon, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Physik: Einheit der Lautstärke


Alle weiteren Informationen zu diesem Wort befinden sich im Eintrag Phon.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3, Seite 414
[1] canoo.net „Fon

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Fon
Genitiv (des) Fons
Dativ (dem) Fon
Akkusativ (das) Fon

Worttrennung:

Fon, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] eine Kwa-Sprache, die in Benin und Togo gesprochen wird

Abkürzungen:

[1] ISO 693-3: fon

Oberbegriffe:

[1] Niger-Kongo-Sprache

Beispiele:

[1] „Aus der Tatsache seines prozentualen Anteils und seiner relativ weiten Verbreitung resultiert auch, daß bereits seit längerem eine Reihe von Arbeiten zum Fon existiert.“[1]
[1] „›Tchan‹ ist die Bezeichnung auf Fon; im Yoruba spricht man von ›mariwu‹, was gleichzeitig als Name für die Initiierten verwendet wird.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Fon (Sprache)
[1] canoo.net „Fon

Substantiv, m, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der / die Fon die Fon
Genitiv des / der Fon der Fon
Dativ dem / der Fon den Fon
Akkusativ den /die Fon die Fon

Worttrennung:

Fon, Plural: Fon

Aussprache:

IPA: [fɔn]
Hörbeispiele: —
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] nur Plural: ein Volk in Benin und Nigeria
[2] Angehöriger des gleichnamigen Volkes

Oberbegriffe:

[1] Volk

Beispiele:

[1] „Bei den Fon in Benin bedeutet ‚Rote Augen haben‘ ehrgeizig sein.“[3]
[1] „Diese Symbole beziehen sich einerseits auf unterschiedliche Gottheiten, repräsentieren aber auch bestimmte Herrscher der Fon in der Vergangenheit.“[4]
[2] „Insbesondere gilt für den Fon die Verpflichtung, seine Stellung zum Wohl des Landes zu nutzen.“[5]
[2] Mein Nachbar ist ein Fon.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Fon (Volk)

Quellen:

  1. „Grammatik des Fon“, Seite 19, Hildegard Höftmann, Langenscheidt, 1993 ISBN 3324003334
  2. „Das Unsichtbare sehen: zur Initiation in einen Voodoo-Maskenbund“, Seite 26, Alfred Schäfer, Waxmann Verlag, 2004 ISBN 3830914105
  3. „Die soziale Farbe wie Gesellschaft sichtbar wird“, Seite 90, Andreas Hebestreit, LIT Verlag Münster, 2007 ISBN 303735156X
  4. „Das Unsichtbare sehen: zur Initiation in einen Voodoo-Maskenbund“, Seite 42, Alfred Schäfer, Waxmann Verlag, 2004 ISBN 3830914105
  5. „Kefu elak: traditionelle Medizin in Oku (Kamerun)“, Seite 24, Günter Krauss, Edition Re, 1990 ISBN 3927636185

Ähnliche Wörter:

fon, Fon-, Fön, Fond, von, Von