Flyer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Herkunftsangabe und Beispiel für Bedeutung 2

Flyer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Flyer

die Flyer

Genitiv des Flyers

der Flyer

Dativ dem Flyer

den Flyern

Akkusativ den Flyer

die Flyer

[1] Flyer als Müll auf der Straße

Worttrennung:

Fly·er, Plural: Fly·er

Aussprache:

IPA: [ˈflaɪ̯ɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Flyer (Info)
Reime: -aɪ̯ɐ

Bedeutungen:

[1] Papierblatt mit einer Werbebotschaft, das verteilt wird (ursprünglich und im engeren Sinne für Partyankündigungen)
[2] fliegendes Objekt
[3] Vorspinn-, Flügelspinnmaschine
[4] Arbeiter an einer Vorspinn- oder Flügelspinnmaschine

Herkunft:

[1, 3, 4] von englisch flyer → en entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Handzettel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Flugblatt, Werbezettel

Oberbegriffe:

[1] Werbemittel

Unterbegriffe:

[1] Papierflyer, Werbeflyer
[3] UFO

Beispiele:

[1] Achte auf Flyer, um weitere Informationen zu erhalten.
[1] Jedes Mal, wenn ich mein Fahrrad in der Innenstadt abstelle, ist es hinterher mit Flyern behängt.
[1] Ich habe einen neuen Nebenjob. Ich werde in der Fußgängerzone Flyer verteilen.
[1] „Seines guten Aussehens wegen dient er auch als Model auf Prospekten und Flyern.“[2]
[2]
[3] Das Vorgarn wird auf dem Flyer leicht zusammengedreht.
[4] Der Flyer überwacht die Streckung und Dehnung des Materials bis es den letzten Fein-Flyer verlässt und dann auf dem Weg zur Feinspinnmaschine ist, wo es endgültig in Garn verwandelt wird.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Flugblatt
[3] Wikipedia-Artikel „Flügelspinnmaschine
[1] canoonet „Flyer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFlyer
[1, 3, 4] Duden online „Flyer

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Flyer“.
  2. Wolf-Ulrich Cropp: Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte und dabei mal kurz am Kilimandscharo vorbeikam. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2016, ISBN 978-3-7701-8280-0, Seite 57.