Flugschrift

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flugschrift (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Flugschrift die Flugschriften
Genitiv der Flugschrift der Flugschriften
Dativ der Flugschrift den Flugschriften
Akkusativ die Flugschrift die Flugschriften

Worttrennung:

Flug·schrift, Plural: Flug·schrif·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfluːkˌʃʁɪft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Flugschrift (Info)

Bedeutungen:

[1] (meist kurzes) Schriftstück, das öffentlich verteilt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Flug und Schrift

Sinnverwandte Wörter:

[1] Flugblatt, Handzettel

Oberbegriffe:

[1] Schrift

Beispiele:

[1] „Luthers Ideen hätten zweifellos nicht ihre rasche Verbreitung und zündende Wirkung gefunden, wenn die zahlreichen Flugschriften seiner Parteigänger und Gegner nicht von so vielen Zeitgenossen gelesen worden wären.“[1]
[1] „Die Passion Magdeburgs – bald über Flugschriften in ganz Europa bekannt – wurde zu einem Symbol für die Grausamkeit kaiserlich-ligistischer Kriegführung und stand jeder Stadt, die eine Belagerungsarmee vor ihren Mauern sah, als Menetekel vor Augen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Flugschrift
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flugschrift
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Flugschrift
[1] Duden online „Flugschrift
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFlugschrift
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Flugschrift

Quellen:

  1. Horst Joachim Frank: Dichtung, Sprache, Menschenbildung. Geschichte des Deutschunterrichts von den Anfängen bis 1945. Band 1. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1976, Seite 20. ISBN 3-423-04271-0.
  2. Cora Stephan: Magdeburg, Hiroshima des Dreißigjährigen Krieges. In: Welt Online. 22. April 2013, ISSN 0173-8437 (zitiertes Zitat, URL, abgerufen am 2. Dezember 2020).