Fianchetto

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fianchetto (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das Fianchetto die Fianchetti die Fianchettos
Genitiv des Fianchetto
des Fianchettos
der Fianchetti der Fianchettos
Dativ dem Fianchetto den Fianchetti den Fianchettos
Akkusativ das Fianchetto die Fianchetti die Fianchettos

Worttrennung:

Fi·an·chet·to, Plural 1: Fi·an·chet·ti, Plural 2: Fi·an·chet·tos

Aussprache:

IPA: [fi̯aŋˈkɛto]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fianchetto (Info)
Reime: -ɛto

Bedeutungen:

[1] Schach: Entwicklung eines Läufers nach b2, g2, b7 oder g7, besonders nach einem Einzelschritt des dortigen Bauern

Herkunft:

aus gleichbedeutend italienisch fianchetto → it, dem Diminutiv von fianco → itFlanke[1]

Unterbegriffe:

[1] Doppelfianchetto

Beispiele:

[1] „Hauptcharakteristikum des Leningrader Systems ist das Fianchetto des schwarzen Königsläufers nach g7, von wo aus er latent Druck auf das Zentrum ausübt.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] erweitertes Fianchetto (nach einem Doppelschritt des Bauern)

Wortbildungen:

fianchettieren, Königsfianchetto

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fianchetto
[1] Duden online „Fianchetto
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Fianchetto“ auf wissen.de
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Fianchetto“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Fianchetto
[1] Otto Borik (Herausgeber): Meyers Schachlexikon. Meyers Lexikonverlag, Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich 1993, ISBN 3-411-08811-7 „Fianchetto“, Seite 95.

Quellen:

  1. Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Fianchetto“ auf wissen.de
  2. Wikipedia-Artikel „Leningrader System“ (Stabilversion)