Fettarsch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fettarsch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Fettarsch die Fettärsche
Genitiv des Fettarsches
des Fettarschs
der Fettärsche
Dativ dem Fettarsch den Fettärschen
Akkusativ den Fettarsch die Fettärsche

Worttrennung:

Fett·arsch, Plural: Fett·är·sche

Aussprache:

IPA: [ˈfɛtˌʔaʁʃ], auch: [ˈfɛtˌʔaːɐ̯ʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fettarsch (Info), —

Bedeutungen:

[1] abwertend: auffallend großes Gesäß
[2] Schimpfwort: Mensch, der als korpulent dargestellt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv fett und dem Substantiv Arsch

Synonyme:

[2] Dickwanst, Fettwanst, Fresssack

Oberbegriffe:

[1] Gesäß
[2] Mensch

Beispiele:

[2] „Er verstand ausgezeichnet, dass Dahlerup im Ting etwas daran auszusetzen hatte, wenn diese verdammten Fettärsche in ihrem hilflosen Dänisch reinen Blödsinn und Unfug von sich gaben.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fettarsch
[*] canoo.net „Fettarsch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFettarsch
[1, 2] Duden online „Fettarsch

Quellen:

  1. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 173. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.