Ferge

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ferge (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ferge

die Fergen

Genitiv des Fergen

der Fergen

Dativ dem Fergen

den Fergen

Akkusativ den Fergen

die Fergen

Worttrennung:
Fer·ge, Plural: Fer·gen

Aussprache:
IPA: [ˈfɛʁɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ferge (Info)
Reime: -ɛʁɡə

Bedeutungen:
[1] dichterisch, veraltet: der Fährmann, der Schiffer

Herkunft:
mittelhochdeutsch „ver(i)ge“, „verje“, althochdeutsch „fer(i)go“, „ferio“, zu: „far“, die Überfahrtstelle[1]

Synonyme:
[1] Fährmann, Schiffer

Beispiele:
[1] Der Ferge setze uns über den Fluss.
[1] „Der Ferge stöhnt: „In Seegesträuch / Reißt nieder uns der blanke Leib!“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ferge
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ferge
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ferge
[1] Duden online „Ferge
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Rechtschreibung der deutschen Sprache und der Fremdwörter. In: Der große Duden (in acht Bänden). 15. Auflage. Band 1, Bibliographisches Institut, Mannheim 1961, Seite 256, Eintrag „Ferge“
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 1084, Artikel „Ferge“

Quellen:

  1. nach: Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Eintrag „Ferge“
  2. Wikisource-Quellentext „Die Fei