Fehlschlag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fehlschlag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Fehlschlag

die Fehlschläge

Genitiv des Fehlschlages
des Fehlschlags

der Fehlschläge

Dativ dem Fehlschlag
dem Fehlschlage

den Fehlschlägen

Akkusativ den Fehlschlag

die Fehlschläge

Worttrennung:
Fehl·schlag, Plural: Fehl·schlä·ge

Aussprache:
IPA: [ˈfeːlˌʃlaːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fehlschlag (Info)

Bedeutungen:
[1] Sport: Schlag, der sein Ziel verfehlt
[2] misslungenes Vorhaben

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Wortbildungselement fehl- und dem Substantiv Schlag[1]

Sinnverwandte Wörter:
[2] Misserfolg

Gegenwörter:
[2] Hit, Bringer

Oberbegriffe:
[1] Schlag

Beispiele:
[1] „Im Kampf ist jeder Fehlschlag auch verschwendete Energie.“[2]
[2] Unser nächstes Produkt darf auf keinen Fall wieder ein Fehlschlag werden, sonst sind wir pleite.
[2] „Mit ihren unerwarteten Einleitungen und Eingebungen hat sie bisweilen schwere Fehlschläge erlebt.“[3]
[2] „Während in der dritten Septemberwoche die nächsten Kriegsfreiwilligen einrückten und ausgebildet wurden, war der Fehlschlag der deutschen Strategie vor der Öffentlichkeit nicht mehr zu verheimlichen.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Duden-Suche
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fehlschlag
[2] canoonet „Fehlschlag
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFehlschlag

Quellen:

  1. canoonet „Fehlschlag
  2. Pratzentraining - aber richtig. Abgerufen am 10. Juli 2014.
  3. Reinhard Kaiser: Eos' Gelüst. Roman. Schöffling & Co., Frankfurt/Main 1995, ISBN 3-89561-060-7, Seite 23.
  4. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 108.