Fanatiker

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fanatiker (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Fanatiker

die Fanatiker

Genitiv des Fanatikers

der Fanatiker

Dativ dem Fanatiker

den Fanatikern

Akkusativ den Fanatiker

die Fanatiker

Worttrennung:
Fa·na·ti·ker, Plural: Fa·na·ti·ker

Aussprache:
IPA: [faˈnaːtɪkɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fanatiker (Info)
Reime: -aːtɪkɐ

Bedeutungen:
[1] jemand, der an einer Idee oder ideologischen Vorgabe unbedingt festhält, weitgehend ohne Rücksicht auf praktische Konsequenzen für ihn oder andere

Herkunft:
von lateinisch fanaticus → la: „göttlich“, „inspiriert“ entlehnt, belegt seit dem 17. Jahrhundert, zunächst in der Bedeutung „Schwärmer, Ketzer“, danach mit allgemeinerer Bedeutung[1]

Synonyme:
[1] Eiferer, Extremist

Weibliche Wortformen:
[1] Fanatikerin

Oberbegriffe:
[1] Person

Unterbegriffe:
[1] Technologie-Fanatiker
[1] Fundamentalist, Fundi, Ultra

Beispiele:
[1] Er redet wie besessen: das ist ein echter Fanatiker!
[1] Es gibt Fanatiker mit dem Koran in der Hand und solche, die auf die Bibel verweisen.
[1] „Wer Europas Werte leben und verteidigen will, darf dem Unwohlsein nicht nachgeben, das der medial verbreitete Terror einzelner Fanatiker hervorruft.“[2]
[1] „Auch junge Fanatiker schwammen im Strom, zu erkennen an ihren Zauselbärten und dem stechenden Blick.“[3]
[1] „Aber bevor ich irgendetwas unternehmen konnte, hatten die beiden Fanatiker schon zu raufen begonnen.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fanatiker
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fanatiker
[1] canoonet „Fanatiker
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFanatiker
[1] Duden online „Fanatiker
[] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Fanatiker

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „fanatisch“.
  2. Lorenz Beckhardt: Zukunft der Juden in Europa: Bleiben! In: FAZ.NET. 27. Februar 2015, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 28. Februar 2015).
  3. Wolfgang Büscher: Ein Frühling in Jerusalem. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2014, ISBN 978-3-87134-784-9, Seite 105.
  4. Christopher Morley: Eine Buchhandlung auf Reisen. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016, ISBN 978-3-455-65139-3, Seite 92. Englisches Original 1917.