Erstname

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erstname (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Erstname

die Erstnamen

Genitiv des Erstnamens

der Erstnamen

Dativ dem Erstnamen

den Erstnamen

Akkusativ den Erstnamen

die Erstnamen

Worttrennung:

Erst·na·me, Plural: Erst·na·men

Aussprache:

IPA: [ˈeːɐ̯stˌnaːmə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Erstname (Info)

Bedeutungen:

[1] erster einer Reihe von Vornamen eines Menschen
[2] erste Bezeichnung eines später anders benannten Objekts

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Adjektivs erste und Name

Synonyme:

[1] Erstvorname

Sinnverwandte Wörter:

[1] Rufname, Vorname

Oberbegriffe:

[1, 2] Name

Beispiele:

[1] „Zu den Statistiken aus den Nachbarländern sei angemerkt, dass sie nicht alle vergebenen Vornamen berücksichtigen, sondern nur die Erstnamen beziehungsweise einen Vornamen.“[1]
[2] „Der Erstname Jungfernmühle geht auf eine tragische Begebenheit beim Bau im Jahr 1757 in Potsdam zurück, als die Müllertochter bei der Besichtigung der neuen Mühle unter plötzlich auftretendem Wind von den Flügeln erfasst und in einem hohen Bogen auf der Galerie zerschmettert wurde.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[(1)] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erstname
[(1)] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErstname

Quellen:

  1. Lutz Kuntzsch unter Mitarbeit von Frauke Rüdebusch: Die beliebtesten Vornamen des Jahres 2012. In: Sprachdienst. Nummer Heft 3, 2013, Seite 95-111, Zitat Seite 97.
  2. Windmühlen in Berlin: Jungfernmühle in der Gropiusstadt. Zugriff 10.8.13. Kursiv geschrieben: Jungfernmühle.