Emmetropie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Emmetropie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Emmetropie

Genitiv der Emmetropie

Dativ der Emmetropie

Akkusativ die Emmetropie

Worttrennung:

Em·me·tro·pie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɛmetʁoˈpiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Emmetropie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Medizin: Normalsichtigkeit; der Brennpunkt der Linse ist auf der Netzhaut; der ophthalmologische Fachausdruck für Normalsichtigkeit

Herkunft:

Ableitung zum Adjektiv emmetrop „normalsichtig“ mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ie

Synonyme:

[1] Normalsichtigkeit

Gegenwörter:

[1] Ametropie

Beispiele:

[1] „Die idealisierte Sehkraft wird als Emmetropie bezeichnet. Die Emmetropie beschreibt also die Normalsichtigkeit.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Emmetropie
[*] canoonet „Emmetropie
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Emmetropie“, Seite 391.

Quellen: