Brennpunkt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brennpunkt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Brennpunkt die Brennpunkte
Genitiv des Brennpunktes
des Brennpunkts
der Brennpunkte
Dativ dem Brennpunkt
dem Brennpunkte
den Brennpunkten
Akkusativ den Brennpunkt die Brennpunkte

Worttrennung:

Brenn·punkt, Plural: Brenn·punk·te

Aussprache:

IPA: [ˈbʀɛnˌpʊŋkt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Brennpunkt (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Physik: Punkt, in dem eine optische Linse oder ein Hohlspiegel alle parallelen Lichtstrahlen sammelt
[2] Chemie: die Temperatur, bei der sich ein Stoff entzündet
[3] übertragen: Blickpunkt, auf den sich die Aufmerksamkeit richtet

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs brennen und dem Substantiv Punkt

Synonyme:

[1] Fokus

Beispiele:

[1] Bei einer Kurzsichtigkeit liegt der Brennpunkt der Linse im Auge vor der Netzhaut.
[1] „Wie Johannes Kepler (1571 bis 1630) im Jahre 1609 gezeigt hat, ist die Erdbahn nicht exakt kreisförmig, sondern angenähert eine Ellipse, in deren einem Brennpunkt die Sonne steht.“[1]
[2]
[3] „Schulen in sozialen Brennpunkten brauchen besondere Unterstützung beispielsweise durch hochwertige Ganztagsprogramme oder Schulpsychologen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] sozialer Brennpunkt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Brennpunkt
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Brennpunkt
[1, 2] canoo.net „Brennpunkt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBrennpunkt
[1–3] The Free Dictionary „Brennpunkt
[1, 2] Duden online „Brennpunkt

Quellen:

  1. spektrum.de Magazin: Der Mond und die Stabilität des Erdklimas. 1. September 1993, abgerufen am 3. März 2016.
  2. Matthias Platzeck: Zukunft braucht Herkunft. Deutsche Fragen, ostdeutsche Antworten. Hoffmann und Campe, Hamburg 2009, ISBN 978-3455501148, Seite 212.