Einzelperson

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einzelperson (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Einzelperson

die Einzelpersonen

Genitiv der Einzelperson

der Einzelpersonen

Dativ der Einzelperson

den Einzelpersonen

Akkusativ die Einzelperson

die Einzelpersonen

Worttrennung:

Ein·zel·per·son, Plural: Ein·zel·per·so·nen

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nʦl̩pɛʁˌzoːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Einzelperson (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, für sich allein ohne Anhang/Begleiter/Helfer oder dergleichen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Wortes einzeln und Person

Synonyme:

[1] Einzelner, Individuum

Oberbegriffe:

[1] Person

Beispiele:

[1] „Betten wurden nächteweise an Einzelpersonen, Paare oder Dreigespanne vermietet - an so viele Menschen, wie eben nötig waren, um die Miete aufzubringen.“[1]
[1] „Mit der Betrachtung des aktiven Wortschatzes von Einzelpersonen ist bereits die Sprach- beziehungsweise Wortverwendung thematisiert worden.“[2]
[1] „So vieles ist bereits bekannt, und so viel Neues wird jeden Tag entdeckt, daß es die Fähigkeit einer Einzelperson übersteigt, das alles aufzunehmen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Einzelperson
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einzelperson
[1] canoo.net „Einzelperson
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEinzelperson
[1] Duden online „Einzelperson

Quellen:

  1. Siân Rees: Das Freudenschiff. Die wahre Geschichte von einem Schiff und seiner weiblichen Fracht im 18. Jahrhundert. Piper, München/Zürich 2003, ISBN 3-492-23999-4, Seite 19f.
  2. Karl-Heinz Best: Quantitative Linguistik. Eine Annäherung. 3., stark überarbeitete und ergänzte Auflage. Peust & Gutschmidt, Göttingen 2006, ISBN 3-933043-17-4, Seite 21. Abkürzung aufgelöst.
  3. Philip J. Davis: Pembrokes Katze. Die wundersame Geschichte über eine philosophierende Katze, ein altes mathematisches Problem und die Liebe. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/Main 1991, ISBN 3-596-10646-X, Seite 143. Englisches Original 1988.