Einsiedler

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einsiedler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Einsiedler die Einsiedler
Genitiv des Einsiedlers der Einsiedler
Dativ dem Einsiedler den Einsiedlern
Akkusativ den Einsiedler die Einsiedler

Worttrennung:

Ein·sied·ler, Plural: Ein·sied·ler

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌziːdlɐ], Plural: [ˈaɪ̯nˌziːdlɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] in Zurückgezogenheit lebender Mann (z. B. aus religiöser Überzeugung)

Herkunft:

spätmittelhochdeutsch einsideler, belegt seit dem 16. Jahrhundert. Das Wort tritt in Konkurrenz zu älterem Einsiedel[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Anachoret, Einsiedel, Einzelgänger, Eremit, Klausner

Weibliche Wortformen:

[1] Einsiedlerin

Beispiele:

[1] Der Einsiedler sagte, sie hätte ja noch ihre königlichen Kleider an, damit könne sie nicht reisen.
[1] „Er wird Einsiedler, erst im Schwarzwald, schließlich, am Ende einer seltsamen Weltreise, auf einer einsamen Insel.“[2]
[1] „Ich wurde von dem Einsiedler geweckt, der sehr zufrieden schien, mich gesund und heil zu sehen.“[3]

Wortbildungen:

Einsiedelei, Einsiedlerkrebs, Einsiedlerleben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Einsiedler
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Einsiedler
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einsiedler
[*] canoo.net „Einsiedler
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEinsiedler
[1] The Free Dictionary „Einsiedler
[*] Duden online „Einsiedler

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Einsiedler“.
  2. Mathias Schreiber: Würfelspiel vor der Schlacht. In: DER SPIEGEL 32, 2009, Seite 112-114, Zitat Seite 114.
  3. Jan Graf Potocki: Die Handschrift von Saragossa oder Die Abenteuer in der Sierra Morena. Roman. Gerd Haffmans bei Zweitausendeins, Frankfurt/Main 2003, Seite 51. Übersetzung von 1962 des teils französischen (1805-14), teils polnischen Originals (1847).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Aussiedler