Einkommensgefälle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einkommensgefälle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Einkommensgefälle die Einkommensgefälle
Genitiv des Einkommensgefälles der Einkommensgefälle
Dativ dem Einkommensgefälle den Einkommensgefällen
Akkusativ das Einkommensgefälle die Einkommensgefälle

Worttrennung:

Ein·kom·mens·ge·fäl·le, Plural: Ein·kom·mens·ge·fäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nkɔmənsɡəˌfɛlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Einkommensgefälle (Info)

Bedeutungen:

[1] (großer) Unterschied bei der Höhe des Einkommens

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Einkommen und Gefälle mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Einkommenskluft, Einkommensschere

Oberbegriffe:

[1] Gefälle

Beispiele:

[1] „Wie viel Geld können Paare mit dem Splitting sparen? Das hängt vom Einkommensgefälle zwischen den Partnern ab.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Einkommensgefälle
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einkommensgefälle
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Einkommensgefälle
[*] The Free Dictionary „Einkommensgefälle

Quellen:

  1. Jannis Brühl, Matthias Huber: Was das Urteil für Homosexuelle bedeutet. In: sueddeutsche.de. 6. Juni 2013, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 11. Januar 2021).