Dysthymie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dysthymie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Dysthymie

die Dysthymien

Genitiv der Dysthymie

der Dysthymien

Dativ der Dysthymie

den Dysthymien

Akkusativ die Dysthymie

die Dysthymien

Worttrennung:

Dys·thy·mie, Plural: Dys·thy·mi·en

Aussprache:

IPA: [dʏstyˈmiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dysthymie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] langanhaltende depressive Verstimmung

Synonyme:

[1] Dysthymia

Oberbegriffe:

[1] Verstimmung

Beispiele:

[1] „Bei der Behandlung der Dysthymie ist Sertralin dem Placebo überlegen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Dysthymie
[1] Duden online „Dysthymie
[*] canoonet „Dysthymie

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Sertralin