Drogengeld

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Drogengeld (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Drogengeld

die Drogengelder

Genitiv des Drogengeldes
des Drogengelds

der Drogengelder

Dativ dem Drogengeld
dem Drogengelde

den Drogengeldern

Akkusativ das Drogengeld

die Drogengelder

Worttrennung:

Dro·gen·geld, Plural: Dro·gen·gel·der

Aussprache:

IPA: [ˈdʁoːɡn̩ˌɡɛlt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Drogengeld (Info)

Bedeutungen:

[1] Geld, das mit Drogenhandel verdient wurde

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Droge und Geld und dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Geld

Unterbegriffe:

[1] Drogendollar

Beispiele:

[1] „Doch ausnahmslos alles, was mit Drogengeld gekauft wurde, verwaltet bei einer Verhaftung die Behörde.“[1]
[1] „Der Handel mit den Betäubungsmitteln war perfekt organisiert: DHL lieferte die Päckchen mit den Opiaten in Tablettenform, die Drogengelder wiederum wurden per ICE-Kurier an die Lieferantin überstellt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Drogengeld
[1] Duden online „Drogengeld
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Drogengeld
[1] canoonet „Drogengeld
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDrogengeld

Quellen:

  1. Der Schatz der Drogenbosse. Abgerufen am 22. September 2017.
  2. Der Postbote als Drogenkurier. Abgerufen am 22. September 2017.