Diskussion:eh

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Was sollen diese ganzen Übersetzungen? Sie scheinen leer zu sein. Ich halte "eh (International" solange für Unfug, bis ich bessere Quellen sehe. Der Link auf Wikipedia führt auch nur zu einem einzigen Sätzchen. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 19:21, 26. Nov. 2008 (CET)

Bedeutung ohne Beleg[Bearbeiten]

[2] ein Ausdruck des Schmerzes, des persönlichen (auch psychischen und moralischen) Getroffenseins, der Betroffenheit
[2] Eh! Das war ein Tiefschlag.
[2] Mir wird ganz blümerant, eh.

Kein Beleg, deshalb hierher verschoben. --Crux (Diskussion) 21:16, 14. Dez. 2009 (MEZ)

Norddeutsch[Bearbeiten]

überwiegend mitteldeutsch und süddeutsch, österreichisch, synonym für: sowieso

Das bezweifle ich. Ich bin norddeutsch, Hamburger Jung, hier geboren und aufgewachsen, Eltern auch, Großeltern auch. Das Wort „eh“ ist uns praktisch anerzogen worden. Auch in unserem Bekanntenkreis sagt jeder häufiger „eh“ als „sowieso“. „Eh“ kommt im Norden definitiv so häufig vor wie im Süden!

Ich meine natürlich das „eh“ in seiner Sowieso-Form, nicht in seiner Sonst-Form. Z. B. das ist eh falsch. Also nicht dass ihr denkt, dass ich das „eh“ in der Bedeutung wie in eh(e) wir den Bus verpassen meine.