Diskussion:Hund

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Interessant. Ein Hund ist also ein Tier. Und wie gehts weiter? Ehrlich gesagt hab ich auch grad keine Idee... --Tomte 14:39, 6. Mai 2004 (CEST)

Vielleicht bei http://de.wikipedia.org/wiki/Hund schauen? --Wikinator 15:43, 6. Mai 2004 (CEST)

Habe Hund (Förderwagen) wieder aufgenommen. Der Rechtschreibduden sagt hierzu: Hund, der; -[e]s, -e (Bergmannsspr. auch Förderwagen); Hunt ist lediglich eine Nebenform. --Ubik 15:29, 21. Nov 2004 (UTC)

--- Bei: Lexikon zur Bibel

                  Herausgegeben von Fritz Rienecker, neu bearbeitete Ausgabe herausgegeben von Gerhard Maier. R.Brockhaus Verlag Wuppertal 

Hund (Canis ferus syn. putiatini) heißt es dort.

I)IM WÖRTLICHEN SINN ....2Mo 22,30, Ps 59,7.15, 1Kön 14,11;16,4; 2Kön

9,36 Lk 16,21 usw. II)IM ÜBERTRAGENEN SINN ....1 Sam 24,15;2 Sam 9,8; 16,9; usw. Für Hurerei und Unzucht gibt der H. Bild u. Gleichnis ab (Offb 22,15, 5Mo 23,19,→ Hundegeld). Auch fleischlich gesinnte Menschen und Irrlehrer (Phil 3,2, 2Petr 2,22; vgl. Spr 26,11) werden Hunde genannt.

Quelle: Elberfelder Handkonkordanz - R. Brockhaus 2Petr 2,22 »Der H. kehrt wieder um zu seinem eigenen Gespei« 18:20, 09. August 2005 (IK)

Mal was anderes ...[Bearbeiten]

Es ist natürlich mehr als ätzend, von Hand längere Passagen von Wortlisten alphabetisch sortieren zu müssen. Hat da jemand bessere Erfahrungen? Außerdem ist mir der Punkt [3] sehr suspekt, möchte ihn am liebsten rauswerfen. Was sagt Olaf dazu? -- Acf :-) 08:24, 21. Aug. 2006 (UTC)

Zum Glück ist mir noch eine weitere Bedeutung eingefallen; habe [3] nun geändert. --Acf :-) 13:29, 24. Aug. 2006 (UTC)

Für Wörter ohne Leerzeichen habe ich zu Hause ein einfaches Perl-Script (siehe hier das Komplizierteste daran ist die deutsche Sortierung) und da diese Liste jetzt sortiert ist, habe ich auch keine Veranlassung, das Skript auf Wortverbindungen umzustricken. --Olaf Studt 20:15, 24. Aug. 2006 (UTC)

Synonyme [1][Bearbeiten]

Ich finde, dass die negativ belegten Ausdrücke wie z.B. Kläffer nicht zu den Synonymen passen. Bei Köter steht z.B. als Erklärung: „abwertend für Hund“. Wollte das jetzt aber nicht ohne Diskussion ändern. -- rayx Diskussion 09:03, 22. Aug. 2006 (UTC)

Besser jetzt? So wird es in der Regel gelöst. Viele Grüße –Pill δ 09:06, 22. Aug. 2006 (UTC)
Ja, viel besser! -- rayx Diskussion 14:11, 22. Aug. 2006 (UTC)

Mir fällt noch Schnuffi ein. Anka Friedrich 11:32, 2. Apr 2008 (CEST)

Gegenwort Katze[Bearbeiten]

Katze als Gegenwort von Hund zu bezeichnen ist sicherlich nicht falsch. Aus w:Antonym habe ich erfahren dass es sich um ein „Antonym im weiteren Sinne“ handelt. So wie ich den Artikel interpretiere bedeutet das aber, dass – je nach Oberbegriff – Wellensittich, Kaninchen und Meerschweinchen (Haustier) oder gar Elefant, Ratte und Spinne (Tier) die selbe Beziehung zu Hund haben. Und da würde ich doch eher davor zurückschrecken, „nur“ Katze zu nennen. Ich will natürlich nicht alle aufzählen – die Auflistung der vielen Hunderassen ist mir ja schon zu viel.

Was meint Ihr dazu? Vielleicht können wir ja auch Wiktionary:Meinungsbild Gegenworte wiederbeleben.
-- rayx Diskussion 14:36, 22. Aug. 2006 (UTC)

Keine anderen Tiere als Gegenwörter bitte, das gäbe riesiges Chaos auch in anderen Einträgen (Flugzeuge als Gegenwort zu Autos ...). Nur direkte Gegenwörter, hier gibt es eben keines. Viele Grüße –Pill δ 14:44, 22. Aug. 2006 (UTC)
Es gibt ja auch so was wie Antonym-Wörterbücher. Dort steht ja auch nicht längst nicht alles drin. Ich erinnere nur daran, der Hund wäre hinsichtlich gradueller Antonymie, Inkompatibilität, Komplementarität, konverser Relation, reverser Relation zu untersuchen. Da liegt der Hund begraben. ;-) --Acf :-) 16:34, 22. Aug. 2006 (UTC)
Also, graduell können wir auslassen, inkompatibel ist Katze auf jeden Fall (Kohyponym bzgl. Haustier, Säugetier, Tier...) ABER ich finde, dass Antonyme aufgrund von Inkompatibilität nur genannt werden sollten wenn es sehr wenige gibt oder eindeutig klar wird, dass die genannten noch lange nicht alle sind. Komplementäre Begriffe kann ich mir auch keine aus den Fingern saugen. Konverse- und reverse Relationen fallen mir auch keine ein.
Es geht also nur darum, ob Kohyponyme unter Gegenwörter aufzuführen sind. Und ich meine: Nur in ganz speziellen Fällen.
--rayx Diskussion 14:48, 23. Aug. 2006 (UTC)
Rayx, verstehe mich bitte nicht falsch. Ich bin nicht prinzipiell dagegen, wir sollten es aber trotzdem ausdiskutieren. Die Diskussion seinerzeit war steckengeblieben, es macht im Nachhinein den Eindruck, als ob ich die Diskutanten mit den entsprechenden WP-Zitaten versteckt habe. Auch waren es völlig andere Leute, die sich größtenteils wieder zurückgezogen haben...
Liebe Grüße -- Acf :-) 15:24, 23. Aug. 2006 (UTC)
PS.: eine antonymische Kostbarkeit kann man sich - allerdings nur im Quelltext - ansehen, da ich es auskommentiert habe: Toponym -- Acf :-) 12:32, 24. Aug. 2006 (UTC)
Zur Erklärung: Da dort „Anthroponym“ als Name einer natürlichen Person aufgeführt ist, habe ich halt „Firma“ als Namen einer juristischen Person als weiteres Kohyponym dazugefügt. Nach dem, was ich inzwischen dazugelernt habe (Ethnonym, Astronym) gibt es allerdings mehr als nur eine Handvoll Kohyponyme, ergo verzichte ich aufs Wiedereinkommentieren. --Olaf Studt 18:36, 24. Aug. 2006 (UTC)
Wir sollten wirklich wieder das Meinungsbild aktivieren. Aber ich sage gleich, in der Zeit als ich damals das überhaupt angestoßen hatte, die gesonderten Meinungsbilder für die einzelnen Punkte der FV, hatten andere Leute intensiv angefangen zu diskutieren. Da hat man jede Menge Zeit rein investiert und siehe da, irgendwann verschwanden die Leute heimlich, still und leise. Was im Meinungsbild steht, war egal. Will damit sagen, dazu habe ich echt keinen Bock, aller paar Monate mal zum selben Punkt und am selben Punkt wieder anzufangen zu diskutieren. Ist jetzt kein Vorwurf an die hier aktiven, habt aber bitte auch Verständnis dafür. LG -- Acf :-) 21:34, 24. Aug. 2006 (UTC)
Habe jetzt einen Wiederbelebungsversuch gestartet. Macht alle mit! -- rayx Diskussion 12:45, 25. Aug. 2006 (UTC)

Ungebräuchlich?[Bearbeiten]

„[4] Hunt (ungebräuchlich)“ - bin ich aber anderer Meinung, denn ich kenne den Förderwagen nur so in dieser Schreibweise. Stamme ja auch aus einer Bergbaugegend. ;-O -- Acf :-) 16:28, 22. Aug. 2006 (UTC)

Ok, Duden deklariert es auch als Nebenform. –Pill δ 16:31, 22. Aug. 2006 (UTC)
In meinen Augen ist die Aussage unter Bedeutungen "Bergbau: ein Förderwagen (meist auf Gleisen)" falsch. Sollten doch beide Schreibweisen für den Förderwagen legitim sein, so sollte man doch wenigstens die (in meinen Augen richtige) Schreibweise "Hunt" mit unter diesem Punkt erwähnen. Ansonsten ein sehr schöner Artikel, in dem nichts fehlt. --Tiwu

Hunderassen[Bearbeiten]

Hallo zusammen,
mir gefällt die lange Liste von Hunderassen nicht. Dafür gibt es mMn den Artikel w:Liste der Hunderassen auf den man ja verweisen kann. Vollständig kann das eigentlich eh nicht werden. Die Hunderassen machen übrigens 30% des Eintrags aus.
-- rayx Diskussion 22:53, 26. Aug. 2006 (UTC)

Habe jetzt das alles (aber ohne das hier gelesen zu haben, es gefiel mir selber schon nicht mehr) auf den WikiSaurus:Hund ausgelagert. Ich bin ja bei der Hunde-Liste nur bis C gekommen, ich dachte lässt erstmal bischen Gras drüber wachsen :) Der Verweis auf WP gefällt mir aber nicht. Wir wollen hier ja die Wörter untersuchen, und ich möchte potenziell zumindest schon wissen, wie es zum Bayerischen Gebirgschweißhund gekommen ist oder wie der Plural von Terrier lautet. Außerdem sollte das Wiktionary irgendwann mal analog zur WP auf DVD oder so erscheinen, was nützen mir die Links zur WP, wenn ich irgendwo in der Prärie ohne Internet stehe? Ich will damit andeuten, wir sollten schon so viel Selbstbewusstsein mitbringen und quantitativ und quantitativ höchste Ansprüche stellen. Und wer sich mal intensiver mit der „Thesaurus-Philosophie“ beschäftigt, wird feststellen, das selbiger vernetztes Wissen darstellen soll. Das machen wir hier mit der Verlinkerei, den Synonymen, O- und U-Begriffen usw. LG --Acf :-) 17:45, 6. Sep. 2006 (CEST) :-) Ж
Super, das kannte ich ja noch garnicht (WikiSaurus). Das mit der Vollständigkeit sehe ich eigentlich auch so. Ich mag einfach diese langen Aufzählungen nicht :). Was ist denn die übliche Mindestanzahl für eine Liste Grüße, --rayx Diskussion 22:58, 6. Sep. 2006 (CEST)
Hallo Rayx, was soll man dazu sagen - eine (Bildschirm-)Seite sollte schon voll werden. Meine Regel ist einfach erstmal machen, wenn jemand anderer Meinung ist, meldet er sich schon. Kennst du ja vom Hund :) Einige Leute haben sehr spezielle Hobbys, ich sehe gern mal was durch schreibe aber auch neue Einträge. Seitdem die verkürzten Formatvorlagen existieren, geht ein neuer Eintrag auch schneller. LG an den Bodensee --Acf :-) 23:08, 6. Sep. 2006 (CEST) :-) Ж

Redewendungen[Bearbeiten]

Auf den Hund kommen: sollte man hier die Erklärung weglassen? Es ist ja verlinkt und dort steht's besser.

Hund aus dem Ofen locken? Kenne ich nicht! Was soll denn der Hund im Ofen? Ich kenne nur hinter/unter dem Ofen vorlocken.

Schlafende Hunde wecken kenne ich in anderer Bedeutung: Eine Sache zur Sprache bringen, die man besser ruhen läst. (Ein beim Schlafen gestörter Hund ist selten freundlich.)

Dann fehlt mir "Das ist ja ein dicker Hund!". Das kenne ich in der Bedeutung das ist ja eine Unverschämtheit oder eine ungeheuerliche Sache (nicht neutral wie im Artikel vermerkt, sondern klar wertend).

treu wie ein Hund sein: wirklich treu und zuverlässig sein Anka 12:32, 2. Apr 2008 (CEST)

Ich habe heute "Getroffener Hund bellt" gesucht, aber nicht gefunden. Wird verwendet als Entgegnung an jemanden, der sich besonders heftig gegen einen Vorwurf verteidigt. Der Sprecher hält demjenigen mit Hohn vor, dass er gerade mit übereifriger Verteidigung die Berechtigung des ursprünglichen Vorwurfs bestätigt. --89.204.135.207 15:12, 3. Mai 2014 (MESZ)

Begriffe[Bearbeiten]

Hundesitter, Hundetrainer, Hundeflüsterer, Hundenanny, Hundegitter, Hundebox, Hundebett, Hundeforum, Hundehotel, Hundekita, Hundehalfter, Hundevermittlung, Hundenotvermittlung, Hundevermehrer, Hundehändler, Hundehandel, Hundeschüssel, Versuchshund, hundeelend, hundsmieserabel (gibt bestimmt noch viel mehr, aber die fallen mir mal ein). Anka 12:32, 2. Apr 2008 (CEST)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Ich bin mir mit den Übersetzung im Ungarischen unsicher, eb für Bedeutung [2] ist mir völlig unbekannt, habe daher die Nummer entfernt. Kann natürlich rückgängig gemacht werden, wenn es mit Bedeutung 2 übereinstimmt. Glaube dög passt aber eher zu 2. Gruß, --Magellan @_/" 14:08, 8. Apr 2008 (CEST)

Was soll man dazu sagen, du bist doch hier der Ungarisch-Guru. Wenn du was falsches entdeckst, dann nimm es doch raus oder verändere es. ;-) -- Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 15:30, 8. Apr 2008 (CEST)

Ja. ;o) --Magellan @_/" 15:53, 8. Apr 2008 (CEST)