Diskussion:Fuß

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Übersetzung umleiten gibt es so nicht --Susann Schweden (Diskussion) 00:36, 27. Nov. 2015 (MEZ)

Wäre so oder so ähnlich aber sinnvoll.
Da auch bei fremdsprachigen Einträgen Übersetzungskästen vorhanden sind, wäre es so womöglich sinniger: Für jede Bedeutung könnte es eine Übersetzungstabelle geben, die man dann in die jeweiligen Einträge einbinden kann. Etwa bei Akkusativ "Übersetzung:Akkusativ (Kasus)" mit Informationen wie "Englisch: accusative, accusative case". Das beugt Fehlern vor, vereinheitlicht die Übersetzungen und ist einfacher zu ändern (zur Zeit müßte man eigentlich alle Einträge wie "Akkusativ", "Wenfall", "accusative" bearbeiten, wenn man eine Ergänzung vornehmen möchte).
Zu den Übersetzungen wie "meter" und "metro": Das bedeutet Metrum, Versmaß, Silbenmaß, nicht Fuß, Versfuß.
-84 (Diskussion) 06:35, 27. Nov. 2015 (MEZ)
tja, was soll ich sagen, mach einen Vorschlag in der Teestube :) Momentan ist es eben so, dass ein MB mal entschieden hat, dass es Umleitungen so nicht gibt --Susann Schweden (Diskussion) 13:53, 27. Nov. 2015 (MEZ)
Bei Werfall (de.wiktionary.org/w/index.php?title=Werfall&diff=4650484&oldid=4516055) war mal so etwas wie die Umleitung hier vorhanden. Dort war es "*siehe auch Nominativ", und wenn spätestens wenn man pedantisch wird, ist das ja keine Umleitung.. Wäre also "* für [4] siehe auch Versfuß" möglich? -84 (Diskussion) 19:02, 27. Nov. 2015 (MEZ)
Wir führen immer nur die Übersetzungen, die auch das Lemma betreffen. Also eigentlich und im Prinzip. Wenn eine Kurzform für eine längere Wortform steht, ist es ja theoretisch möglich, dass es das (beide Formen, kurz und lang) auch in einer anderen Sprache gibt. Dann wäre es sauber, wenn in den ü auch diese Kurzform geschrieben werden würde. De facto machen diejenigen, die übersetzen aber diesen Unterschied nicht. Sie übersetzen so, wie es ihnen gefällt. Du wirst also idr bei der Bedeutung [x], die eine Kurzform beschreibt, sowieso die lange Form in den Übersetzungen finden. Wenn man erst einmal anfangen würde, Ergänzungen mit Querverweisen bei den Übersetzungen einzufügen, wird es schnell unübersichtlich. Hast du die fast noch aktuelle Diskussion zu Christbaum Weihnachtsbaum Lichterbaum Tannenbaum verfolgt? Wirklich kein einfaches Thema. Wie erziehe ich zu höchstmöglicher Präzision in einer Übersetzung? Wie stelle ich Übersichtlichkeit und Verständlichkeit sicher, wenn ich die übliche Tabelle um ergänzende Hinweise, die nur für ausgewählte Bereiche gelten sollen, erweitern will. Das kann nicht ich beantworten. Das ist ungeklärt und muss ggf diskutiert werden. Wenn es einen Klärungs- und Veränderungswunsch gibt. Dann muss sich eben auch jemand finden, der das Thema vorbereitet und in die Hand nimmt und durch die Instanzen geleitet. mlg --Susann Schweden (Diskussion) 22:01, 27. Nov. 2015 (MEZ)

1a[Bearbeiten]

1a war keine Unterbedeutung von 1. Wenn man Buchstaben bei der Nummerierung haben möchte, müßte es etwas sein wie:

[1] Anatomie:
[1a] im engeren Sinne: unterster Teil der untertesten Gliedmaße
[1b] im weiteren Sinne: die unterste Gliedmaße, vulgo Bein

-80.133.98.127 00:31, 1. Nov. 2016 (MEZ)

Vom Prinzip her Zustimmung, aber „Anatomie“ erscheint mir zu wissenschaftlich. „Körperteil“? Gruß, Peter -- 08:26, 1. Nov. 2016 (MEZ)