Dienstausweis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dienstausweis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Dienstausweis die Dienstausweise
Genitiv des Dienstausweises der Dienstausweise
Dativ dem Dienstausweis den Dienstausweisen
Akkusativ den Dienstausweis die Dienstausweise
[1] Dienstausweis der Hamburger Polizei

Worttrennung:

Dienst·aus·weis, Plural: Dienst·aus·wei·se

Aussprache:

IPA: [ˈdiːnstʔaʊ̯sˌvaɪ̯s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dienstausweis (Info)

Bedeutungen:

[1] Dokument, das die Zugehörigkeit zu einer Organisation, Behörde oder einem Unternehmen bestätigen soll und deswegen Angaben zur betreffenden Person enthält

Abkürzungen:

[1] DA

Herkunft:

Determinativkompositum aus Dienst und Ausweis

Oberbegriffe:

[1] Ausweis

Beispiele:

[1] „Während der Kontrolle soll der BND-Mann seinen Dienstausweis gezückt und um freie Passage gebeten haben - vergebens.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Dienstausweis
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dienstausweis
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDienstausweis
[1] The Free Dictionary „Dienstausweis
[1] Duden online „Dienstausweis
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Dienstausweis

Quellen:

  1. Fehlende Aufenthaltserlaubnis: BND-Agent soll Asiaten über Grenze geschmuggelt haben. In: Spiegel Online. 4. November 2012, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 7. Januar 2015).