Dekompressionskammer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dekompressionskammer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Dekompressionskammer

die Dekompressionskammern

Genitiv der Dekompressionskammer

der Dekompressionskammern

Dativ der Dekompressionskammer

den Dekompressionskammern

Akkusativ die Dekompressionskammer

die Dekompressionskammern

Worttrennung:
De·kom·pres·si·ons·kam·mer, Plural: De·kom·pres·si·ons·kam·mern

Aussprache:
IPA: [dekɔmpʁɛˈsi̯oːnsˌkamɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dekompressionskammer (Info)

Bedeutungen:
[1] luftdichte Kammer zur Dekompression, in der der Luftdruck gesenkt oder erhöht werden kann

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Dekompression und Kammer mit dem Fugenelement -s

Synonyme:
[1] Druckkammer

Beispiele:
[1] „Normalerweise dauert es anderthalb Tage, die Insassen vollständig zu dekomprimieren. Doch jemand öffnete unachtsam die Auslassventile der Glocke, obwohl die Taucher noch nicht durch die Druckschleuse in die Dekompressionskammer umgestiegen sind: In nur 45 Sekunden wurden die beiden Insassen von 80 Meter auf Oberflächendruck gebracht.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Dekompressionskammer
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dekompressionskammer
[*] canoonet „Dekompressionskammer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDekompressionskammer
[1] Duden online „Dekompressionskammer

Quellen:

  1. Oliver Driesen: Norwegens Öltaucher: Abwärts. In: Spiegel Online. 13. April 2004, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 23. Februar 2013).