Brückenkopf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Brückenkopf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Brückenkopf

die Brückenköpfe

Genitiv des Brückenkopfes
des Brückenkopfs

der Brückenköpfe

Dativ dem Brückenkopf
dem Brückenkopfe

den Brückenköpfen

Akkusativ den Brückenkopf

die Brückenköpfe

Worttrennung:

Brü·cken·kopf, Plural: Brü·cken·köp·fe

Aussprache:

IPA: [ˈbʁʏkn̩ˌkɔp͡f]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Brückenkopf (Info)

Bedeutungen:

[1] militärisch gesicherte Stellung auf der Seite eines Gewässers, die ansonsten noch vom Feind gehalten wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Brücke, Fugenelement -n und Kopf

Beispiele:

[1] „Auch mit dem Kriegsende besserte sich die Lage nicht, im Gegenteil, am 12. Dezember 1918 zogen amerikanische Truppen in das Stadtgebiet ein und besetzten den sogenannten Brückenkopf.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Brückenkopf
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Brückenkopf
[*] canoonet „Brückenkopf
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBrückenkopf
[1] The Free Dictionary „Brückenkopf
[1] Duden online „Brückenkopf

Quellen:

  1. Eckehard Frenz, Rolf Präuner, Wolfgang R. Reimann: Die „Elektrisch“ an Rhein, Mosel und Lahn. Eine Zeitreise mit Straßenbahn und Obus in und um Koblenz. 1. durchgesehene und erweiterte Auflage. Buchhandlung Reuffel, Koblenz 2010, ISBN 978-3-9800158-8-2, Seite 19.