Bouteille

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bouteille (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Bouteille

die Bouteillen

Genitiv der Bouteille

der Bouteillen

Dativ der Bouteille

den Bouteillen

Akkusativ die Bouteille

die Bouteillen

Worttrennung:

Bou·teil·le, Plural: Bou·teil·len

Aussprache:

IPA: [buˈtɛːj], [buˈtɛːjə]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛːj

Bedeutungen:

[1] Flasche

Herkunft:

Entlehnung im 17./18. Jahrhundert aus dem Französischen bouteille → fr „Flasche“, das seinerseits auf vulgärlateinisch but(t)icula → la „Fässchen“ zurückgeht[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Buddel, Flasche, Pulle

Oberbegriffe:

[1] Gefäß

Beispiele:

[1] „Er übergab Antonio mehr als zweihundert Bouteillen - wie der Önologe sagt - zur Aufbewahrung, weil der marcipanesche Keller genau die richtige Temperatur und Luftfeuchte hat …“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bouteille
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bouteille
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBouteille

Quellen:

  1. Duden. Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. 3., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/ Leipzig/ Wien/ Zürich 2001, Artikel: „Buddel“. ISBN 3-411-04073-4
  2. Jan Weiler: Antonio im Wunderland. Rowohlt, Reinbek 2006, Seite 134. ISBN 978-3-499-24263-2.