Bogenmacher

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bogenmacher (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bogenmacher

die Bogenmacher

Genitiv des Bogenmachers

der Bogenmacher

Dativ dem Bogenmacher

den Bogenmachern

Akkusativ den Bogenmacher

die Bogenmacher

Worttrennung:

Bo·gen·ma·cher, Plural: Bo·gen·ma·cher

Aussprache:

IPA: [ˈboːɡn̩ˌmaxɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Handwerker, der Bogen3 aus Holz fertigt
[2] Handwerker, der Bögen5 für Streichinstrumente fertigt

Herkunft:

Kompositum aus dem Substantiv Bogen und dem Suffix -macher[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Bogenbauer, Bogner

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Bogenmacherin

Beispiele:

[1] „Wie die Bogenmacher seit je wissen, muß die Reißfestigkeit der Sehne sechsmal so groß sein wie die Zugkraft des Bogens.“[1]
[2] „Der Bogenmacher macht den Bogen, womit du die Geige, das Cello, den Kontrabass streichst. Das ist ein Beruf.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Bogenmacher
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bogenmacher
[*] Duden online „Bogenmacher
[(1)] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Bogenmacher
[(1)] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „Bogenmacher
[2] Bogenmacher/in. In: planet-beruf.de. Bundesagentur für Arbeit, Seite 1, abgerufen am 14. Oktober 2018 (PDF, 191 KB).
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 26. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04016-2, Seite 266, Stichwort „Bogenmacher“
[(1)] Joachim Heinrich Campe: Wörterbuch der deutschen Sprache. Erster Theil. A bis E, Braunschweig 1807 (Internet Archive), Seite 588, Stichwort „Bogenmacher“

Quellen:

  1. Thomas Marcotty: Bogen und Pfeile. Hörnig, Ludwigshafen 2002, ISBN 978-3-9805877-8-5, Seite 85, DNB 964940175 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 14. Oktober 2018).
  2. Claudia Riedel: Mode interessiert mich nicht. In: Zeit Online. Nummer 38/2002, 12. September 2002, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 14. Oktober 2018).