Beschneiung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschneiung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Beschneiung die Beschneiungen
Genitiv der Beschneiung der Beschneiungen
Dativ der Beschneiung den Beschneiungen
Akkusativ die Beschneiung die Beschneiungen

Worttrennung:

Be·schnei·ung, Plural: Be·schnei·un·gen

Aussprache:

IPA: [bəˈʃnaɪ̯ʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Beschneiung (Info)
Reime: -aɪ̯ʊŋ

Bedeutungen:

[1] das Bedecken oder Bedecktwerden mit – insbesondere maschinell erzeugtem – Schnee

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs beschneien mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Beispiele:

[1] „In Salzburg etwa ist kurz vor der Saisoneröffnung am 10. Dezember noch kein Schnee in Sicht und für eine Beschneiung ist es noch zu warm.“[1]
[1] „Die Skigebiete selbst punkten mit perfekter Beschneiung, modernen Liften und gemütlichen Hütten, in denen man gerne etwas länger einkehrt.“[2]
[1] „Mit dem Strom, der in den Alpen jeden Winter für die künstliche Beschneiung von Skipisten verbraucht wird, könnte man ca. 500.000 Haushalte ein Jahr lang mit Strom versorgen.“[3]
[1] „[…] zudem kommen mit der Kälte im Herbst oft starke Winde, die eine gezielte Beschneiung vereiteln: »Das Zeug fliegt Ihnen dann sonst wohin, aber nicht dahin, wo Sie's brauchen«, klagt Krüger.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] künstliche Beschneiung

Wortbildungen:

Beschneiungsanlage

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Beschneiung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Beschneiung
[*] canoo.net „Beschneiung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBeschneiung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Beschneiung

Quellen:

  1. Eva Steindorfer: Heftige Debatte: Sind Gratis-Skipässe für Lehrer Bestechung?. In: DiePresse.com. 25. November 2014 (URL, abgerufen am 10. Dezember 2014).
  2. Italien: Dolomiti Superski. In: sueddeutsche.de. 27. Januar 2014, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 10. Dezember 2014).
  3. Josef Winkler: „Die Schneekanone ist das Symbol für die Unbelehrbarkeit im Klimawandel“. In: MUH. Nummer 15, Winter 2014/2015, Seite 72.
  4. Christian Wüst: Klima: Prothese für die Piste. In: Spiegel Online. Nummer 44, 26. Oktober 2009, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 10. Dezember 2014).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bescheidung, Bescheinigung, Beschneidung