Berichtigung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Berichtigung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Berichtigung

die Berichtigungen

Genitiv der Berichtigung

der Berichtigungen

Dativ der Berichtigung

den Berichtigungen

Akkusativ die Berichtigung

die Berichtigungen

Worttrennung:
Be·rich·ti·gung, Plural: Be·rich·ti·gun·gen

Aussprache:
IPA: [bəˈʁɪçtɪɡʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Berichtigung (Info)
Reime: -ɪçtɪɡʊŋ

Bedeutungen:
[1] die Handlung des Berichtigens; das Entfernen oder Ansprechen von gemachten Fehlern
[2] nachträgliche Korrektur zu etwas oder korrigierte Version von etwas

Herkunft:
Derivation des Verbs berichtigen mit dem Suffix -ung

Synonyme:
[1, 2] Korrektur

Gegenwörter:
[2] Originalfassung

Unterbegriffe:
[1] Kaufpreisberichtigung

Beispiele:
[1] Wegen der vielen Fehler hat die Berichtigung sehr lange gedauert.
[2] Die Schüler sollen zu ihren Übungen stets eine Berichtigung anfertigen.
[2] Die Zeitung musste eine Berichtigung zu ihrem Artikel abdrucken.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Berichtigung
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Berichtigung
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Berichtigung
[1] canoonet „Berichtigung
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBerichtigung
[1, 2] The Free Dictionary „Berichtigung
[1, 2] Duden online „Berichtigung
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Berichtigung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Berichtigung

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Berechtigung, Besichtigung, Bezichtigung