Börsengang

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Börsengang (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Börsengang die Börsengänge
Genitiv des Börsengangs
des Börsenganges
der Börsengänge
Dativ dem Börsengang
dem Börsengange
den Börsengängen
Akkusativ den Börsengang die Börsengänge

Worttrennung:

Bör·sen·gang, Plural: Bör·sen·gän·ge

Aussprache:

IPA: [ˈbœʁzənˌɡaŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Börsengang (Info)

Bedeutungen:

[1] erstmalige Zulassung zum Handel von Unternehmensaktien an der Börse

Abkürzungen:

[1] IPO

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Börse und Gang mit dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Börseneinführung

Oberbegriffe:

[1] Wirtschaft

Beispiele:

[1] Beim Börsengang von T-Online im Jahr 2000 war die Aktie 20-fach überzeichnet.
[1] „Nach den ersten Gerüchten um einen bald anstehenden Börsengang hatten Experten mit einem Erlös von zehn Milliarden Dollar gerechnet.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Börsengang
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Börsengang
[1] Duden online „Börsengang
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBörsengang
[1] The Free Dictionary „Börsengang

Quellen:

  1. Facebook stapelt tief beim Börsengang. In: Spiegel Online. 1. Februar 2012, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 1. Februar 2012).