Aushub

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aushub (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Aushub

Genitiv des Aushubs
des Aushubes

Dativ dem Aushub

Akkusativ den Aushub

[1] Pfahlgründung nach Aushub

Worttrennung:

Aus·hub, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌhuːp]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aushub (Info)

Bedeutungen:

[1] der Vorgang des Aushebens einer Grube
[2] Material, das aus einer Grube gebaggert wurde

Unterbegriffe:

[1, 2] Bodenaushub, Erdaushub

Beispiele:

[1] Der Aushub der Baugrube beginnt erst in einem Monat.
[2] Die LKW bringen den Aushub auf eine Deponie.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Aushub
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aushub
[*] canoonet „Aushub
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAushub