Artikulator

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Artikulator (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Artikulator

die Artikulatoren

Genitiv des Artikulators

der Artikulatoren

Dativ dem Artikulator

den Artikulatoren

Akkusativ den Artikulator

die Artikulatoren

Worttrennung:

Ar·ti·ku·la·tor, Plural: Ar·ti·ku·la·to·ren

Aussprache:

IPA: [aʁtikuˈlaːtoːɐ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -aːtoːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Linguistik: menschliches Sprechorgan
[2] Zahntechnik: Gerät zur Simulation der Kiefergelenksbewegungen, mit dem die Stellungen der Kiefer zueinander (zum Beispiel bei der Herstellung von Zahnersatz) dargestellt werden können

Herkunft:

[2] Latein: articularis = „das Gelenk betreffend“ mit dem Suffix -or zur Bildung des Nomen Agentis [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Artikulationsorgan

Unterbegriffe:

[2] Fixator, Okkludator, Mittelwertartikulator, Vollwertartikulator

Beispiele:

[1] „Den größten Teil des Buches nehmen indessen die Kapitel drei und vier mit Einlassungen zu den »Sprechwerkzeugen«, also den Artikulatoren und Artikulationsorganen und dem Lautinventar europäischer Sprachen bei.“[1]
[2] „Der Artikulator (Bewegungssimulator) ist ein mechanisches und technisches Gerät zur Nachbildung des dynamischen und statischen Kiefersystems, um eine Simulation der Kiefergelenksbewegung zu erreichen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Artikulator
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalArtikulator
[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Artikulator“. ISBN 3-520-45203-0.
[1] Helmut Glück (Hrsg.): Metzler Lexikon Sprache. 4., aktualisierte und überarbeitete Auflage, Stichwort: „Artikulator“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2010. ISBN 978-3-476-02335-3.

Quellen:

  1. Fabian Brackhane: Wolfgang von Kempelen oder: Sprachforschung und Sprachsynthese im 18. Jahrhundert. In: Sprachreport. Nummer Heft 1, 2011, Seite 18-23, Zitat Seite 19.
  2. Artikulator Druckfehler korrigiert.