Arkebuse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Arkebuse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Arkebuse

die Arkebusen

Genitiv der Arkebuse

der Arkebusen

Dativ der Arkebuse

den Arkebusen

Akkusativ die Arkebuse

die Arkebusen

[1] Skizze einer Arkebuse

Worttrennung:
Ar·ke·bu·se, Plural: Ar·ke·bu·sen

Aussprache:
IPA: [aʁkeˈbuːzə]
Hörbeispiele:
Reime: -uːzə

Bedeutungen:
[1] Waffenkunde: Vorderlader des 15. und 16. Jahrhunderts mit Luntenschloss

Herkunft:
von französisch arquebuse → fr abgeleitet, welches wiederum eine Verballhornung von deutsch Hakenbüchse ist[1]

Synonyme:
[1] Hakenbüchse

Oberbegriffe:
[1] Handfeuerwaffe, Vorderlader

Beispiele:
[1] „Rund 650 mit Arkebusen bewaffnete Soldaten gehören zu Barretos Leuten sowie 2000 Träger, 200 einheimische Führer, zwei Dutzend Ochsenwagen, acht Esel und fünf Kamele.“[2]

Wortbildungen:
[1] Arkebusier

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Arkebuse
[1] Duden online „Arkebuse
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Arkebuse
[*] canoonet „Arkebuse

Quellen:

  1. ‚Arkebuse‘ in der Brockhaus Enzyklopädie, Leipzig 1996, ISBN 3-7653-3100-7
  2. Constanze Kindel: Um Gold und den rechten Glauben. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 42-51, Zitat Seite 44.