Arbeitsminister

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Arbeitsminister (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Arbeitsminister

die Arbeitsminister

Genitiv des Arbeitsministers

der Arbeitsminister

Dativ dem Arbeitsminister

den Arbeitsministern

Akkusativ den Arbeitsminister

die Arbeitsminister

Worttrennung:

Ar·beits·mi·nis·ter, Plural: Ar·beits·mi·nis·ter

Aussprache:

IPA: [ˈaʁbaɪ̯t͡smiˌnɪstɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Arbeitsminister (Info)

Bedeutungen:

[1] Politik: Leiter eines Arbeitsministeriums

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Arbeit und Minister mit dem Fugenelement -s

Weibliche Wortformen:

[1] Arbeitsministerin

Oberbegriffe:

[1] Minister

Unterbegriffe:

[1] Bundesarbeitsminister

Beispiele:

[1] „Arbeitsminister Olaf Scholz ist sich mit Experten einig: „Die Schere zwischen arm und reich hat sich weiter geöffnet. Die Einkommen der Reichen sind weiter gewachsen, dagegen sinken die Einkommen im unteren Bericht leicht“.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Arbeitsminister“, Seite 214.
[1] Duden online „Arbeitsminister
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Arbeitsminister
[1] canoonet.eu „Arbeitsminister
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonArbeitsminister
[1] wissen.de – Wörterbuch „Arbeitsminister

Quellen:

  1. wissen.de – Artikel „Arm und reich in Deutschland