Anemochorie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anemochorie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Anemochorie
Genitiv der Anemochorie
Dativ der Anemochorie
Akkusativ die Anemochorie
[1] Löwenzahn nutzt die Anemochorie

Worttrennung:

Ane·mo·cho·rie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [anemokoˈʁiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Anemochorie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Botanik: Ausbreitung von Pflanzensamen durch den Wind

Herkunft:

[1] Zusammensetzung aus den Lexemen anemo- und -chorie; von griechisch ἄνεμος (ánemos) → grcWind“ und χωρεῖν (chōreîn) → grc „sich verbreiten“

Synonyme:

[1] Windausbreitung

Gegenwörter:

[1] Autochorie, Hemerochorie, Hydrochorie, Semachorie, Zoochorie

Oberbegriffe:

[1] Pflanzenausbreitung, Botanik

Unterbegriffe:

[1] Meteorochorie, Chamaechorie

Beispiele:

[1] „Anemochorie ist die häufigste und wichtigste Ausbreitungsform der Samenpflanzen.“[1]

Wortbildungen:

[1] anemochor

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Anemochorie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAnemochorie

Quellen:

  1. Getrud Dahlgren: Systematische Botanik. Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1987. ISBN 978-3540171065. Seite 213. Übersetzt von Meinrad Küttel