Albumin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Albumin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Albumin

die Albumine

Genitiv des Albumins

der Albumine

Dativ dem Albumin

den Albuminen

Akkusativ das Albumin

die Albumine

Worttrennung:

Al·bu·min, Plural: Al·bu·mi·ne

Aussprache:

IPA: [albuˈmiːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Albumin (Info)

Bedeutungen:

[1] einfache Proteine (Eiweiße), die hauptsächlich im Blutplasma, in der Milch und in Eiern vorkommen

Herkunft:

von lateinisch albumen (ovi) das Weiße (des Eies)

Oberbegriffe:

[1] Protein

Unterbegriffe:

[1] Abrin, Legumelin, Leucosin, Ovalbumin, Ricin
[1] Humanalbumin, Serumalbumin

Beispiele:

[1] „Albumin stellt ein wichtiges Transporteiweiß für verschiedenste Stoffe dar. So werden unter anderem viele Medikamente, aber auch freie Fettsäuren, Bilirubin und Hormone an Albumin gebunden mit dem Blut durch den Körper transportiert[.]“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Albumin
[1] canoo.net „Albumin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAlbumin
[1] The Free Dictionary „Albumin

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Album, Albumen