Abstraktion

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abstraktion (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Abstraktion die Abstraktionen
Genitiv der Abstraktion der Abstraktionen
Dativ der Abstraktion den Abstraktionen
Akkusativ die Abstraktion die Abstraktionen

Worttrennung:

Ab·s·t·rak·ti·on, Plural: Ab·s·t·rak·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [apstʀakˈʦi̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abstraktion (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] aus einem höheren Blickwinkel betrachtet, Verallgemeinerung, Generalisierung

Herkunft:

Entlehnung im 16. Jahrhundert von spätlateinisch abstrāctio → la „Abziehung, Hinführung“, die heutige Bedeutung erst ab 18. Jahrhundert[1][2]

Unterbegriffe:

[1] Lambda-Abstraktion

Beispiele:

[1] „Es beginnt ein Kampf zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit.“[3]
[1] Superierung ist die Fähigkeit, Einzelheiten zu einem Ganzen zusammenfassen zu können. Dadurch entsteht eine Abstraktion komplexer Sachverhalte.[4]
[1] „Die entstandenen Skulpturen sind elegant, stets reduziert, oft an der Grenze zur Abstraktion.[5]
[1] „Der aber ergibt sich nie aus Abstraktionen und Verallgemeinerungen.“[6]

Wortbildungen:

Abstract, Abstraktionsfähigkeit, Abstraktum
abstrahieren, abstrakt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Abstraktion
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abstraktion
[1] canoo.net „Abstraktion
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAbstraktion
[1] The Free Dictionary „Abstraktion

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. neu bearbeitete 5. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04075-9, Stichwort abstrahieren.
  2. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „abstrakt“.
  3. abendblatt.de: „Eine Ahnung vom Universum“, von Ursula Herrndorf, 29. Januar 2005
  4. Wikipedia-Artikel „Superierung
  5. welt.de: „Formblütenpracht aus dem Hamburger Garten der Moderne“, von Julika Pohle, 2. Februar 2005
  6. Dieter E. Zimmer: Durch Wüsten und Kriege. Eine Expedition ins Innere Asiens mit Vladimir Nabokov und wagemutigen Forschern des 19. Jahrhunderts. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2007, ISBN 978-3-499-24679-1, Seite 237.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Abstract, Abstraktum