Abbildungsfreiheit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abbildungsfreiheit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Abbildungsfreiheit

Genitiv der Abbildungsfreiheit

Dativ der Abbildungsfreiheit

Akkusativ die Abbildungsfreiheit

Worttrennung:
Ab·bil·dungs·frei·heit, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈapbɪldʊŋsˌfʁaɪ̯haɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abbildungsfreiheit (Info)

Bedeutungen:
[1] die der Presse gewährte Freiheit betreffs der Veröffentlichung von Abbildungen bekannter Personen

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Abbildung und Freiheit mit Fugenelement -s

Beispiele:
[1] „Von der Abbildungsfreiheit erfasst sind nur Werke, die ohne besondere Hilfsmittel von allgemein zugänglichen Wegen aus sichtbar sind, auch wenn sie auf Privatgrund stehen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] canoonet „Abbildungsfreiheit
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „Abbildungsfreiheit“, Seite 74

Quellen: