𒁺

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anmerkung zur Keilschrift:

Nur Platzhalter zu sehen? →Keilschriftfonts zum Download. Umschrift: Die Akzente und Nummern der Transliteration (Umschrift nach den Regeln der DMG) dienen der Unterscheidung gleicher Lesungen bei unterschiedlichen Keilschriftzeichen, nicht der Aussprachebezeichnung.

Mesopotamisches Keilschriftzeichen[Bearbeiten]

 
𒁺
 
Zeichenname: DU
Verwendung als Silbenzeichen:
Häufigste Lautwerte in Umschrift: Sumerisch: du; Akkadisch: d/ṭ/tu, g/q/kub/p, kin7, ša4

Herkunft:

als Piktogramm in archaischen Texten Darstellung eines Fußes

Referenzen und weiterführende Informationen:

𒁺 (de6, túm) (Sumerisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Aspekt Perfektiv
ḫamṭu
Imperfektiv
marû
Singular 𒁺 (de6) 𒁺 (túm) / 𒉐 (tùm)
Plural 𒁻 (laḫ4) / 𒁺𒁺 (laḫ5) 𒁻 (laḫ4) / 𒁺𒁺 (laḫ5)
Partizip
Alle weiteren Formen: Flexion:𒁺

Bedeutungen:

[1] bringen, (hin)führen, schicken

Beispiele:

[1] Kaskal, lu dubi, nugigide, šagzu agin tumun? (Inanas Gang zur Unterwelt, Zeile 84)
Warum führt dich dein Herz auf einen Weg, von dem jemand, der ihn geht, nicht zurückkehrt?
Bemerkung: Die Verbform ist im Originaltext defektiv geschrieben und müsste eigentlich innibtumun lauten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] The Pennsylvania Sumerian Dictionary: de[BRING]
[1] Oliver Kalkbrenner: Sumerisch Vokabeln (D). In: Der Alte Orient. 15. Dezember 2013, abgerufen am 26. Dezember 2013 (Deutsch). „de6, tum2

𒁺 (ĝen) (Sumerisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Aspekt Perfektiv
ḫamṭu
Imperfektiv
marû
Singular 𒁺 (ĝen) 𒁺 (du)
Plural 𒁻 (erx, (e)re7) 𒁻 (su8(b))
Partizip
Alle weiteren Formen: Flexion:𒁺

Grammatische Merkmale:

Singular ḫamṭu (Perfektiv) des Verbs für „gehen“[1][2]

Bedeutungen:

[1] gehen
[2] mit Ventiv-Präfix: kommen

Gegenwörter:

𒁺 (gub) „stehen“

Beispiele:

[1] Eridugše baĝen. (Inanas Gang zur Unterwelt, Zeile 209.)
Sie ging nach Eridu.
[1] Bad-Tibiraa E-muš-kalamakše ganširenden. (Inanas Gang zur Unterwelt, Zeile 338.)
Lass uns zum E-muš-kalamak-Tempel in Bad-Tibira gehen.
[1] Nibruše badun. (Nanna-Su´ens Reise nach Nippur, Zeile 208.)
Ich gehe nach Nippur.
[1] Ki gala baradininsugunzenam. (Lugalbanda und der Anzud-Vogel, Zeile 337.)
Es ist so, dass ihr nicht mit mir über die große Erde geht.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] The Pennsylvania Sumerian Dictionary: ĝen[GO]

Quellen:

  1. Oliver Kalkbrenner: Sumerisch Vokabeln (ŋ). In: Der Alte Orient. 15. Dezember 2013, abgerufen am 26. Dezember 2013 (Deutsch). „ŋen“
  2. The Pennsylvania Sumerian Dictionary: ĝen[GO]

𒁺 (gub) (Sumerisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Aspekt Perfektiv
ḫamṭu
Imperfektiv
marû
Singular 𒁺 (gub) 𒁺 (gub)
Plural 𒁻 (súg) 𒁻 (súg)
Partizip 𒁺𒁀 (guba) 𒁺𒁍 (gubu(d))
Alle weiteren Formen: Flexion:𒁺

Bedeutungen:

[1] stehen, bereit stehen, stellen
[2] unterstehen, unterstellen (einem Vorgesetzten)

Gegenwörter:

[1] 𒁺 (ĝen) ‚gehen‘

Beispiele:

[1]
[2] Tukumbi arade dumu gir intuk, dumu nita dišam lugalanir innangubu. (Kodex Urnamma, §5)
Wenn ein Sklave eine einheimische (d. h. freie) Person heiratet, unterstellt er das erste männliche Kind seinem Herrn.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] The Pennsylvania Sumerian Dictionary: gub[STAND]