𐌰𐌲𐌻𐌿𐍃

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

𐌰𐌲𐌻𐌿𐍃 (Gotisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Singular
Maskulinum Femininum Neutrum
Nominativ 𐌰𐌲𐌻𐌿𐍃 𐌰𐌲𐌻𐌿𐍃 𐌰𐌲𐌻𐌿
Alle weiteren Formen: Flexion:𐌰𐌲𐌻𐌿𐍃

Worttrennung:
𐌰𐌲𐌻𐌿𐍃

Umschrift:
aglus

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] schwer, schwierig

Herkunft:
Erbwort aus dem urgermanischen *aglu- ‚schwierig‘, dessen weitere Herkunft nicht geklärt ist, jedoch besteht wahrscheinlich eine Verwandtschaft mit dem Adjektiv *agla- (gotisch 𐌰𐌲𐌻𐍃 (agls) → got); etymologisch verwandt mit altenglisch egle → ang (neuenglisch ail → en)[1]

Beispiele:
[1] 𐌹̈𐌸 𐌸𐌰𐌹 𐍃𐌹𐍀𐍉𐌽𐌾𐍉𐍃 𐌰𐍆𐍃𐌻𐌰𐌿𐌸𐌽𐍉𐌳𐌴𐌳𐌿𐌽 𐌹̈𐌽 𐍅𐌰𐌿𐍂𐌳𐌴 𐌹̈𐍃. 𐌸𐌰𐍂𐌿𐌷 𐌹̈𐌴𐍃𐌿𐍃 𐌰𐍆𐍄𐍂𐌰 𐌰𐌽𐌳𐌷𐌰𐍆𐌾𐌰𐌽𐌳𐍃 𐌵𐌰𐌸 𐌹̈𐌼: 𐌱𐌰𐍂𐌽𐌹𐌻𐍉𐌽𐌰, 𐍈𐌰𐌹𐍅𐌰 𐌰𐌲𐌻𐌿 𐌹̈𐍃𐍄 𐌸𐌰𐌹𐌼 𐌷𐌿𐌲𐌾𐌰𐌽𐌳𐌰𐌼 𐌰𐍆𐌰𐍂 𐍆𐌰𐌹𐌷𐌰𐌿 𐌹̈𐌽 𐌸𐌹𐌿𐌳𐌰𐌽𐌲𐌰𐍂𐌳𐌾𐌰 𐌲𐌿𐌳𐌹𐍃 𐌲𐌰𐌻𐌴𐌹𐌸𐌰𐌽.
„iþ þai siponjos afslauþnodedun in waurde is. þaruh Iesus aftra andhafjands qaþ im: barnilona, hvaiwa aglu ist þaim hugjandam afar faihau in þiudangardja gudis galeiþan.“ (Mk. 10, 24)[2]
„Die Jünger waren über seine Worte bestürzt. Jesus aber sagte noch einmal zu ihnen: Meine Kinder, wie schwer ist es, in das Reich Gottes zu kommen!“[3]

Wortbildungen:
[1] 𐌰𐌲𐌻𐌿𐌱𐌰

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wilhelm Streitberg: Gotisch-Griechisch-Deutsches Wörterbuch, Heidelberg 1910, „𐌰𐌲𐌻𐌿𐍃“, Seite 3.

Quellen:

  1. Guus Kroonen: Etymological Dictionary of Proto-Germanic. 1. Auflage. Brill, Leiden, Boston 2013, ISBN 978-90-04-18340-7 (Band 11 der Leiden Indo-European Etymological Dictionary Series), „*aglu-“ Seite 5.
  2. Wilhelm Streitberg (Herausgeber): Die gotische Bibel. Der gotische Text und seine griechische Vorlage mit Einleitung, Lesarten und Quellennachweisen sowie den kleinern Denkmälern als Anhang. Zweite verbesserte Auflage. Erster Teil, Heidelberg 1919 (Archive.org), Seite 265.
  3. Bibel: Markusevangelium Kapitel 10, Vers 24 in der Einheitsübersetzung