Überredungskunst

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Überredungskunst (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Überredungskunst

die Überredungskünste

Genitiv der Überredungskunst

der Überredungskünste

Dativ der Überredungskunst

den Überredungskünsten

Akkusativ die Überredungskunst

die Überredungskünste

Worttrennung:
Über·re·dungs·kunst, Plural: Über·re·dungs·küns·te

Aussprache:
IPA: [yːbɐˈʁeːdʊŋsˌkʊnst]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Fähigkeit, jemanden zu etwas zu bewegen, was er/sie zunächst nicht wollte

Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Überredung, Fugenelement -s und Kunst

Sinnverwandte Wörter:
[1] Überzeugungskraft

Beispiele:
[1] „Großer Überredungskünste von seiner Seite hatte es gewiß nicht bedurft, daß sie sich nach kurzem schwanger fühlte.“[1]
[1] „Es bedurfte einiger Überredungskunst Lillis, um den Widerstand ihrer Eltern gegen die Verbindung mit einem Nichtjuden zu überwinden.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Überredungskunst
[*] canoonet „Überredungskunst
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonÜberredungskunst
[1] The Free Dictionary „Überredungskunst
[1] Duden online „Überredungskunst

Quellen:

  1. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 28.
  2. Volker Ullrich: Vor 75 Jahren in Auschwitz – Der Tod der jüdischen Ärztin Lilli Jahn. In: Deutschlandradio. 19. Juni 2019 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Kalenderblatt, Text und Audio, hörbar nur bis 19.12.2019 wegen des deutschen (Telemediengesetzes (TMG) in Verbindung mit dem Rundfunkstaatsvertrag in der Fassung der 22. Änderung, URL, abgerufen am 19. Juni 2019).