Überzeugungskraft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Überzeugungskraft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Überzeugungskraft

Genitiv der Überzeugungskraft

Dativ der Überzeugungskraft

Akkusativ die Überzeugungskraft

Worttrennung:

Über·zeu·gungs·kraft, kein Plural

Aussprache:

IPA: [yːbɐˈt͡sɔɪ̯ɡʊŋsˌkʁaft]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Fähigkeit oder Eigenschaft, jemanden von sich selbst oder etwas anderem zu überzeugen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Überzeugung, Fugenelement -s und Kraft

Sinnverwandte Wörter:

[1] Überredungskunst

Beispiele:

[1] Das Argument hat selbst nach hunderten von Jahren nicht an Überzeugungskraft verloren.
[1] Ihre Überzeugungskraft hilft ihr in ihrem Beruf.

Wortbildungen:

[1] überzeugungskräftig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Überzeugungskraft
[1] canoo.net „Überzeugungskraft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonÜberzeugungskraft
[1] The Free Dictionary „Überzeugungskraft
[1] Duden online „Überzeugungskraft