Ölexport

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ölexport (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ölexport

die Ölexporte

Genitiv des Ölexportes
des Ölexports

der Ölexporte

Dativ dem Ölexport
dem Ölexporte

den Ölexporten

Akkusativ den Ölexport

die Ölexporte

Worttrennung:

Öl·ex·port, Plural: Öl·ex·por·te

Aussprache:

IPA: [ˈøːlʔɛksˌpɔʁt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ölexport (Info)

Bedeutungen:

[1] Ausfuhr von Öl

Herkunft:

Determinativkompositum aus Öl und Export

Gegenwörter:

[1] Ölimport

Oberbegriffe:

[1] Export

Beispiele:

[1] „Aufgrund des Ölembargos infolge des Jom-Kippur-Krieges 1973 erhöhten sich die Einnahmen aus den Ölexporten nochmals rasant, sodass weitere ausländische Arbeitskräfte benötigt wurden, um die massiven Investionsprogramme des Staates zu realisieren.“[1]
[1] „Die nigerianische Elite bereicherte sich an den Einnahmen aus den Ölexporten, die bald höher waren als die inländischen Steuereinnahmen, und führte ein Leben in Saus und Braus.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Artikel „Ölexport
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ölexport
[*] canoo.net „Ölexport
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonÖlexport
[1] Duden online „Ölexport
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Ölexport

Quellen:

  1. Sebastian Sons: Saudi-Arabiens Arbeitsmarkt: Sozioökonomische Herausforderungen und steigender Reformdruck. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ). Nummer 46/2014, 10. November 2014, ISSN 0479-611X, Seite 25f..
  2. Asfa-Wossen Asserate: Die neue Völkerwanderung. Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten. Propyläen, Berlin 2016, ISBN 978-3-549-07478-7, Seite 116.