unmöglich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

unmöglich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unmöglich unmöglicher am unmöglichsten
Alle weiteren Formen: unmöglich (Deklination)

Worttrennung:

un·mög·lich, Komparativ: un·mög·li·cher, Superlativ: am un·mög·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnmøːklɪç], Komparativ: [ˈʊnmøːklɪçɐ], Superlativ: [ˈʊnmøːklɪçstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild unmöglich (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] nicht machbar, undurchführbar
[2] personenbezogen: unduldbar, unentschuldbar, nicht akzeptabel, unpassend
[3] unwahrscheinlich, nicht vorstellbar, seltsam, merkwürdig

Gegenwörter:

[1] durchführbar, machbar
[2] akzeptabel, angepasst, passend
[3] vorstellbar, wahrscheinlich

Beispiele:

[1] Es ist unmöglich, diese schwierige Aufgabe in so kurzer Zeit zu lösen.
[2] Du siehst mit diesem Hut wieder einmal unmöglich aus.
[3] An der Fundstelle fanden sich alle möglichen und unmöglichen Gegenstände.

Wortbildungen:

[1–3] Unmöglichkeit, verunmöglichen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „unmöglich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unmöglich
[1] canoo.net „unmöglich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonunmöglich