aleatorisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

aleatorisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
aleatorisch aleatorischer am aleatorischsten
Alle weiteren Formen: aleatorisch (Deklination)

Worttrennung:

ale·a·to·risch, Komparativ: ale·a·to·ri·scher, Superlativ: am ale·a·to·rischs·ten

Aussprache:

IPA: [aˌleaˈtoːʀiʃ], Komparativ: [aˌleaˈtoːʀiʃɐ], Superlativ: [aˌleaˈtoːʀiʃstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aleatorisch (Info), Komparativ: Lautsprecherbild aleatorischer (Info), Superlativ: Lautsprecherbild aleatorischsten (Info)
Reime: -oːʀɪʃ

Bedeutungen:

[1] vom Zufall abhängig; zufällig

Herkunft:

von lateinisch aleatorius „zum Würfel- Glückspiel gehörig“ [1]

Synonyme:

[1] stochastisch

Gegenwörter:

[1] determiniert

Beispiele:

[1] Jedes Ereignis im Leben sei aleatorisch und kontingent, meinte er.
[1] Die aleatorischen Verfahren haben mir im Kunstunterricht immer besonders gefallen.

Wortbildungen:

[1] Aleatorik

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net „aleatorisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaleatorisch

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 72.