Wetterballon

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wetterballon (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Wetterballon die Wetterballons die Wetterballone
Genitiv des Wetterballons der Wetterballons der Wetterballone
Dativ dem Wetterballon den Wetterballons den Wetterballonen
Akkusativ den Wetterballon die Wetterballons die Wetterballone
[1] Wetterballon mit Nutzlast kurz nach dem Start

Worttrennung:

Wet·ter·bal·lon, Plural 1: Wet·ter·bal·lons, Plural 2: Wet·ter·bal·lo·ne

Aussprache:

IPA: [], Plural 1: [], Plural 2: []
Hörbeispiele: —, Plural 1: —, Plural 2:

Bedeutungen:

[1] Ballon, der dafür verwendet wird meteorologische Messgeräte in große Höhen zu bringen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Wetter und Ballon

Oberbegriffe:

[1] Ballon

Beispiele:

[1] „Ein Wetterballon, der sich während Forschungsarbeiten an der Universität Linz selbstständig machte, hielt heute das Bundesheer auf Trab.“[1]
[1] „Rund 30 Kilometer in die Höhe stieg ein Wetterballon, den Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums Neuenhaus gestartet hatten.“[2]
[1] „Gestern haben sie ihren Wetterballon in die Luft geschickt, bestückt mit Messgeräten und zwei Kameras.“[3]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wetterballon
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wetterballon
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWetterballon

Quellen:

  1. http://dietagespresse.com/wetterballon-narrt-bundesheer/
  2. http://www.gn-online.de/Nachrichten/Schueler-schicken-Wetterballon-in-die-Stratosphaere-90731.html
  3. http://www.fr-online.de/vilbel--/bad-vilbel-wetterballon-expedition-geglueckt,1472868,26923750.html