Umkleidekabine

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Umkleidekabine (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Umkleidekabine die Umkleidekabinen
Genitiv der Umkleidekabine der Umkleidekabinen
Dativ der Umkleidekabine den Umkleidekabinen
Akkusativ die Umkleidekabine die Umkleidekabinen

Worttrennung:

Um·klei·de·ka·bi·ne, Plural: Um·klei·de·ka·bi·nen

Aussprache:

IPA: [ˈʊmklaɪ̯dəkaˌbiːnə], Plural: [ˈʊmklaɪ̯dəkaˌbiːnən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] kleiner Raum zum Umkleiden

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs umkleiden, Fugenelement -e und Kabine

Synonyme:

[1] Umkleide

Sinnverwandte Wörter:

[1] Umkleideraum

Oberbegriffe:

[1] Kabine

Beispiele:

[1] Die Umkleidekabinen im Freibad sind sehr klein.
[1] Wenn sie die Jeans anprobieren möchten: Die Umkleidekabinen sind dort drüben.
[1] „Eine Grenzstreife hat uns in dieser Nacht hinter den Umkleidekabinen dann doch noch entdeckt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Umkleidekabine
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Umkleidekabine
[*] canoo.net „Umkleidekabine
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonUmkleidekabine
[1] The Free Dictionary „Umkleidekabine

Quellen:

  1. Wladimir Kaminer: Onkel Wanja kommt. Eine Reise durch die Nacht. Goldmann, München 2014, ISBN 978-3-442-47364-9, Seite 158.