Threnodie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Threnodie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Threnodie die Threnodien
Genitiv der Threnodie der Threnodien
Dativ der Threnodie den Threnodien
Akkusativ die Threnodie die Threnodien

Worttrennung:

Thre·n·o·die, Plural: Thre·n·o·di·en

Aussprache:

IPA: [tʀenoˈdiː], Plural: [tʀenoˈdiːən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Lied der Klage/Trauer

Herkunft:

von griechisch θρηνῳδία (threnodía) → grcKlagelied[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Klagelied, Trauerlied

Oberbegriffe:

[1] Lied

Beispiele:

[1] „Hier kann man weder mitsingen noch mitsummen; es handelt sich um eine symphonische Threnodie ohne Worte - eine rituelle Totenklage.“[2]

Wortbildungen:

threnodisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] canoo.net „Threnodie
[1] Duden online „Threnodie

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Threnodie“
  2. Michael L. Hadley: Der Mythos der deutschen U-Bootwaffe. Mittler, Hamburg/Berlin/Bonn 2001, Seite 166. ISBN 3-8132-0771-4.