Solanum melongena

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Solanum melongena (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung, Substantiv, n[Bearbeiten]

Anmerkung zur biologischen Taxonomie:

Nach den Regeln des ICBN und des ICZN sind alle biologischen Taxa nach den lateinischen Sprachregeln zu behandeln. Eine Deklination von Art- oder Gattungsnamen ist im allgemeinen Sprachgebrauch unüblich. International gültige Ausspracheregeln existieren nicht. Im Deutschen werden biologische Taxa in der Regel wie lateinische Fremdwörter behandelt.

Worttrennung:

So·la·num me·lon·ge·na

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Botanik, biologische Nomenklatur: der wissenschaftliche Name der Aubergine, Melanzane oder Eierfrucht

Anmerkung:

Das Substantiv „melongena“ wird in Artnamen wie Solanum melongena als spezifisches Epitheton im Sinne eines Adjektivs („auberginenartig“, „melanzanenartig“) verwendet. Die Kongruenzregel - das ist die Tatsache, dass sich das Adjektiv (das Artepitheton) in seinem Genus nach dem Genus des Gattungsnamen richtet - , gilt für solche Adjektive, die aus vorlinnäischen substantivischen Benennungen für Pflanzen übernommen wurden, nicht.[1]

Herkunft:

Wortverbindung aus dem Gattungsnamen Solanum und dem Spezifischen Epitheton melongena → la (deutsch: Aubergine, Melanzane, Eierfrucht, bzw. „auberginenhaft“, „melanzanenhaft“)

Beispiele:

[1] Die Bitterstoffe von Solanum melongena sind in modernen Zuchtformen der Pflanze weitgehend minimiert.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Helmut Genaust: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. Genehmigte Lizenzausgabe für Nikol Verlagsgesellschaft. 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Nikol Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hamburg 2005, ISBN 3-937872-16-7, DNB 974410284, Seite 380, Eintrag „melongena (Solanum)“

Quellen:

  1. siehe: Helmut Genaust: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. Genehmigte Lizenzausgabe für Nikol Verlagsgesellschaft. 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Nikol Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hamburg 2005, ISBN 3-937872-16-7, DNB 974410284, Seite 13.