Sackhüpfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sackhüpfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Sackhüpfen
Genitiv des Sackhüpfens
Dativ dem Sackhüpfen
Akkusativ das Sackhüpfen
[1] Kinder beim Sackhüpfen

Worttrennung:

Sack·hüp·fen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈzakˌhʏpfn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Wettspiel, bei dem man sich mit den Füßen in einem Sack springend fortbewegen muss, wobei derjenige gewinnt, der als Erster im Ziel ankommt

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Substantiv Sack und dem substantivierten Verb hüpfen

Oberbegriffe:

[1] Spiel

Beispiele:

[1] Wollen wir Sackhüpfen spielen?
[1] Zu meiner Zeit wurde auf Kindergeburtstagen noch Topfschlagen und Sackhüpfen gespielt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Sackhüpfen
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Sackhüpfen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sackhüpfen
[*] canoo.net „Sackhüpfen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSackhüpfen
[1] The Free Dictionary „Sackhüpfen
[1] Duden online „Sackhüpfen