Pyromane

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pyromane (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Pyromane die Pyromanen
Genitiv des Pyromanen der Pyromanen
Dativ dem Pyromanen den Pyromanen
Akkusativ den Pyromanen die Pyromanen

Worttrennung:

Py·ro·ma·ne, Plural: Py·ro·ma·nen

Aussprache:

IPA: [pyʀoˈmaːnə], Plural: [pyʀoˈmaːnən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aːnə

Bedeutungen:

[1] Person, die zwanghaft Brände legt

Herkunft:

im 20. Jahrhundert neu gebildet aus griechisch πῦρ, πυρός (pyr, (Genitiv) pyrós) → grc „Feuer“ und griechisch μανία (manía) → grc „Raserei, Verzückung“[1] und dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -e

Synonyme:

[1] Feuerteufel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Brandstifter

Beispiele:

[1] „Vom Tyne bis zum Ärmelkanal wollte niemand einen Pyromanen auf freiem Fuß wissen.“[2]

Wortbildungen:

Pyromanie, Pyromanin
pyromanisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Pyromane
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pyromane
[*] canoo.net „Pyromane
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPyromane
[1] The Free Dictionary „Pyromane
[1] Duden online „Pyromane

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Pyromane“, Seite 731f.
  2. Colleen McCullough: Insel der Verlorenen. Roman. Limes, München 2001, ISBN 3-8090-2459-7, Seite 49.