Lebensinhalt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lebensinhalt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Lebensinhalt die Lebensinhalte
Genitiv des Lebensinhalts der Lebensinhalte
Dativ dem Lebensinhalt den Lebensinhalten
Akkusativ den Lebensinhalt die Lebensinhalte

Worttrennung:

Le·bens·in·halt, Plural: Le·bens·in·hal·te

Aussprache:

IPA: [ˈleːbn̩sˌʔɪnhalt], Plural: [ˈleːbn̩sˌʔɪnhaltə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit dessen, was eine Person in ihrem Leben umtreibt, immer wieder beschäftigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Leben und Inhalt mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Lebensmotto

Beispiele:

[1] „Und plötzlich nun das Gegenteil davon in Berlin, wo Berührungen jeder Art, unaufhörliche, zum eigentlichen Lebensinhalt geworden waren.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lebensinhalt
[1] canoo.net „Lebensinhalt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLebensinhalt
[1] The Free Dictionary „Lebensinhalt
[1] Duden online „Lebensinhalt

Quellen:

  1. Elias Canetti: Die Fackel im Ohr. Lebensgeschichte 1921-1931. Carl Hanser Verlag, München/Wien 1980, Seite 299. ISBN 3-446-13138-8.